parallax background

Stets eine Bereicherung


Ein Hund im Haushalt ist stets eine Bereicherung. Spannende Spaziergänge in der Umgebung, gemütliche Stunden in Haus oder Garten und abwechslungsreiche Spiele sind nicht nur für die Vierbeiner interessant, sondern halten auch Herrchen und Frauchen gesund. Doch haben Hunde auch Eigenheiten, die Sie als Halter kennen sollten, um optimal auf Ihren Schützling eingehen zu können.

Wir geben Auskunft zum Charakter der einzelnen Hunderassen und den jeweiligen Pflege- und Futteransprüchen. Darüber hinaus erfahren Sie, für wen sich die jeweilige Rasse eignet, wie groß und schwer die Tiere werden können und welche durchschnittliche Lebenserwartung sie haben.

Wenn Sie den richtigen Hund für sich gefunden haben, helfen wir Ihnen weiter dabei, die notwendige Erstausstattung zusammenzustellen, so dass Ihr neuer Weggefährte sich schnell in seinem neuen Zuhause wohlfühlt.

parallax background

Das leibliche Hunde-Wohl


Ein Ball, ein Napf, eine Leine - die Grundausstattung für einen Hund ist schnell zusammengestellt und klingt zunächst recht simpel. Die Auswahl des richtigen Zubehörs ist jedoch eine weniger simple Angelegenheit.
Beginnend bei der richtigen Aufzucht eines Welpen bis hin zur richtigen Pflege eines Seniors, begleiten wir Sie auf diesem Weg und versorgen Sie mit dem richtigen Wissen und der dazugehörigen Ausstattung. Was unser Sortiment nicht abdeckt, besorgen wir auf Wunsch - das ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Was ist der richtige Kamm für die Fellpflege? Welches Shampoo soll ich benutzen?
Mein Hund verträgt kein tierisches Eiweiß - was kann ich alternativ füttern?
Wie kann ich meinen Hund richtig auslasten und auch geistig fordern?

Auf alle Ihre Fragen bekommt Ihr bei uns die richtige Antwort - sprecht uns einfach an!

parallax background

Das leibliche Hunde-Wohl


Um zu verstehen, worauf es bei artgerechter, gesunder Hundenahrung ankommt, ist es sinnvoll, sich die Abstammung des Hundes und seine ursprüngliche Ernährungsweise genauer anzuschauen: Noch heute ist der Verdauungstrakt des Hundes fast identisch mit dem des Wolfes und daher auf die Verdauung von Fleisch ausgelegt. Für die Wahl des Hundefutters bedeutet das: Je höher der Fleischanteil, desto besser kann der Hund das Futter verwerten. Das gilt sowohl für Feucht- als auch für Trockenfutter. Allgemein kann sich der Fleischanteil aus allen möglichen Bestandteilen zusammensetzen. Sie müssen beim Fleisch nicht ausschließlich auf „hochwertiges“ Filet setzen. Vielmehr sind für den Hund insbesondere die Innereien, wie Leber, Herz und Niere wichtige Nährstoffquellen und ganz sicher kein „Abfallprodukt“.

Viele Fleischsorten wie etwa das Fleisch von Rind, Schwein, Geflügel oder Rentier eignen sich für die Hundeernährung sehr gut. Das vor allem deshalb, weil die für den Hund wichtigen Nährstoffe in diesen Fleischsorten enthalten sind.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und verhelfen Ihnen zu dem perfekt passenden Futter für Ihren tierischen Weggefährten.

Entdecken Sie die Welt der Hunde im Domstadt Zoo Fritzlar!